Launch & Relaunch

Samstag, 29. Mai 2021

Woodoism – Ausverkauft

Kulturzentrum Kammgarn – 20:15 Uhr

Linus Amstad sax, Florian Weiss tb, Valentin von Fischer b, Philipp Leibundgut dr

«Eine Musik die gleichzeitig anspruchsvoll und vergnüglich ist» (Peter Rüedi) spielt das Jazzquartett Woodoism um den Posaunisten Florian Weiss. Die Band kommt ohne Harmonieinstrument aus und präsentiert die vielseitig angelegte Musik des Bandleaders mit Verve, Mut, Swing und den jungen Jahrgänge der Musiker zum Trotz mit Reife und Tiefe.

Grünes Blatt – Ausverkauft

Kulturzentrum Schaffhausen – 21:15 Uhr

Irina Ungureanu voc, Matthias Spillmann tp, Urs Vögeli g, Vera Kappeler p, harm, Dominique Girod b

«Foaie verde», grünes Blatt – so beginnen viele rumänische Volkslieder, deren Text sich oft nicht an Menschen sondern an die Natur richtet. Das Quintett um die in Bukarest geborene Sängerin Irina Ungureanu interpretiert auf eigenständige Art und Weise rumänische Volkslieder. Grünes Blatt sucht bewusst nach einem neuen Umgang mit diesem archaischen Volksgut und pendelt zwischen zarten und rauhen Momenten, zwischen Liedstrukturen und Improvisation.

Greenwoman–Relaunch – Ausverkauft

Kulturzentrum Kammgarn – 22:15 Uhr

Lukas König dr, b-synth, Claire Huguenin voc, keys, b, Malcolm Braff keys

Die Band «Greenwoman« des welschen Pianisten Malcolm Braff wagt in Schaffhausen eine Neuauflage mit der Sängerin Claire Huguenin und dem österreichischen Schlagzeuger Lukas König. Wie in einem Reagenzglas mischt die Gruppe Electro-Pop über sich wandelnde Rhythmen und verdichtet die Beats und Sounds zu einer einzigartigen, mysteriösen Musik.

BARCELONA | RAMBLA DE SANT JOSEP

Darth Vader

Die harten Schatten von Barcelona verwandeln die rothaarige Dame mit Koffer in die Legende von Star Wars. Die Häuserfront wirkt wie eine Filmkulisse. Fotografiert nahe der Rambla de Sant Josep in Barcelona. 

copyright www.cd-photography.net

BARCELONA | CARRER DE SANT AGUSTI

Sit an Wait

Manchmal braucht es einfach ein wenig Geduld, die Frage ist nur warum. Warum diese Menschen hier sitzen und worauf sie warten habe ich nicht erfahren. Ich aber wollte gerne unerkannt ein Foto von dieser Szene machen. Also machte ich das Gleiche. Einfach sitzen und warten. Irgendwann hat mich keiner mehr beachtet. 

copyright www.cd-photography.net

BARCELONA | PLAÇA D’ESPANYA

Watching You, Watching Me

Tatsächlich fühle ich mich beim Anblick dieses Fotos ertappt. Das junge Model auf dem Parfois Plakat scheint mich zu beobachten, während ich die Szene mit der jungen Frau fotografiere. Doch glücklicherweise werde ich nicht bemerkt und kann in Ruhe mein Foto gestalten.

copyright www.cd-photography.net

BARCELONA | BARCELONETA

Together

Die Kulisse des Hotel W am Strand von Barcelona ist für mich immer auf’s Neue ein Eldorado für die Street Fotografie.  Die Art und Weise wie die gebogenen Glasflächen mit dem Himmel verschmelzen ist einmalig. Jedes Mal wenn ich dort bin, finde ich einen Moment den ich einfach festhalten muss.

copyright www.cd-photography.net

BARCELONA | PLAÇA DEL BONSUCCÉS

Easy Morning

Eine junge Frau mit einem frischen Baguette in der rechten Hand ist im Begriff in dieses Haus zu gehen. Soviel ist sicher. Was sich wohl für eine Geschichte hinter diesem Bild verbirgt? Überrascht sie nach einer romantischen Nacht ihren Lover mit einem Frühstück im Bett? Oder besucht sie eine Freundin und bringt frisches Brot für ein kleines gemeinsames Frühstück mit? Nur sie könnte erzählen wie es wirklich war an jenem Morgen in Barcelona. Ich ging lediglich vorbei, hielt diesen Moment fest. Warum habe ich diesen Titel gewählt? Das Sonnenlicht erfüllt die kleine Strasse mit warmen Farben. Alles an diesem Bild fühlt sich leicht und unbeschwert an, einfach easy…

copyright www.cd-photography.net

 

BARCELONA | RAMBLAS

Imagine

Auf dem letzten Abschnitt der historischen Rambla, unmittelbar vor dem Hafen ist das Eldorado der Strassenkünstler. Am meisten beeindruckt mich der Ideenreichtum der «lebenden Statuen». Diesmal empfängt uns John Lennon auf einer nachgebildeten Musikdose mit Aufzugsmechanismus. Sobald eine Spende klingelt, ertönt Imagine und der leblose John wird für wenige Momente lebendig. Cool gemacht!

copyright www.cd-photography.net