BARCELONA | PLAÇA D’ESPANYA

Watching You, Watching Me

Tatsächlich fühle ich mich beim Anblick dieses Fotos ertappt. Das junge Model auf dem Parfois Plakat scheint mich zu beobachten, während ich die Szene mit der jungen Frau fotografiere. Doch glücklicherweise werde ich nicht bemerkt und kann in Ruhe mein Foto gestalten.

copyright www.cd-photography.net

BARCELONA | BARCELONETA

Together

Die Kulisse des Hotel W am Strand von Barcelona ist für mich immer auf’s Neue ein Eldorado für die Street Fotografie.  Die Art und Weise wie die gebogenen Glasflächen mit dem Himmel verschmelzen ist einmalig. Jedes Mal wenn ich dort bin, finde ich einen Moment den ich einfach festhalten muss.

copyright www.cd-photography.net

BARCELONA | PLAÇA DEL BONSUCCÉS

Easy Morning

Eine junge Frau mit einem frischen Baguette in der rechten Hand ist im Begriff in dieses Haus zu gehen. Soviel ist sicher. Was sich wohl für eine Geschichte hinter diesem Bild verbirgt? Überrascht sie nach einer romantischen Nacht ihren Lover mit einem Frühstück im Bett? Oder besucht sie eine Freundin und bringt frisches Brot für ein kleines gemeinsames Frühstück mit? Nur sie könnte erzählen wie es wirklich war an jenem Morgen in Barcelona. Ich ging lediglich vorbei, hielt diesen Moment fest. Warum habe ich diesen Titel gewählt? Das Sonnenlicht erfüllt die kleine Strasse mit warmen Farben. Alles an diesem Bild fühlt sich leicht und unbeschwert an, einfach easy…

copyright www.cd-photography.net

 

BARCELONA | RAMBLAS

Imagine

Auf dem letzten Abschnitt der historischen Rambla, unmittelbar vor dem Hafen ist das Eldorado der Strassenkünstler. Am meisten beeindruckt mich der Ideenreichtum der «lebenden Statuen». Diesmal empfängt uns John Lennon auf einer nachgebildeten Musikdose mit Aufzugsmechanismus. Sobald eine Spende klingelt, ertönt Imagine und der leblose John wird für wenige Momente lebendig. Cool gemacht!

copyright www.cd-photography.net

BARCELONA | PLAÇA DEL PI

Coffee Time

Morgens in einem Café irgendwo an einer Ecke bei einem Espresso sitzen und Leute beobachten gehört zu meinem festen Ritual bei Fotoreisen. Man kann seine Kamera einfach auf den Tisch stellen und warten…
Die zwei jungen Frauen nahe der Basílica de Santa Maria del Pi habe sich lange sehr angeregt unterhalten. Ich wollte in dieser Szene einen Menschenleeren Hintergrund. Gleichzeitig sollte  aber auch die Stimmung im Vordergrund passen. Und ich wollte keine direkte Sonne im Gesicht. Mit genug Geduld und ein wenig Glück gingen waren alle meine Anforderungen erfüllt und das Bild im Kasten. Eine wie ich finde schöne Street Szene.

copyright www.cd-photography.net

BARCELONA | CARRER DE LA PESCATERIA

Shining Day

Wie zwei Protagonisten schreiten die beiden Männer nur von ihren Schatten begleitet durch die Gassen von Barcelona. Der hell erleuchtete Weg wirkt wie eine Bühne. An beiden Strassenseiten dominieren die Farben beige und grün. Das Licht und die Schatten erzeugen einen wunderschönen 3D Effekt.

copyright www.cd-photography.net

PRATTELN | QUEENSRŸCHE

@ Pratteln | Z7 im Auftrag für #Artnoir.

Parker Lundgren, der Gitarrist der Prog Metall Band Queensrÿche aus Seattle wirkt an seiner Gitarre kraftvoll und diabolisch. Ein wenig erinnern mich diese Gitarrenbilder an die Reiterportraits aus dem Mittelalter. Heroisch und manchmal auch etwas Weltfremd. Aber trotz allem haben diese Bilder durchaus ihren Reiz. Vor allem wenn alles passt, so wie hier. Der Hintergrund, die Pose, die Schärfe und der richtige Moment.

copyright www.cd-photography.net

ENGEWEIHER | CLAUDIA

Ich kniete buchstäblich im Dreck für dieses Bild. Perspektive und Bildausschnitt sind immer Sache des Fotografen. Immer nur auf Augenhöhe zu fotografieren wirkt auf Dauer langweilig. Wenn du immer das gleiche Model dabei hast, dann musst du deiner Kreativität etwas auf die Sprünge helfen. Ich hatte an diesem Nachmittag nur mein 35mm dabei. Auch das ist ein Vorteil. Du lernst zu sehen wie deine Kamera sieht. Ich war mir lange nicht sicher, ob ich das Bild in s/w oder Farbe haben möchte. Schlussendlich habe ich mich für diese Variante entschieden. Manchmal lenken Farben einfach ab.

copyright www.cd-photography.net

RHEINUFER | CLAUDIA

In Love! Dieses Portrait liebe ich wegen seiner Natürlichkeit. Ich entschied mich es in S/W zu  belassen. Ich fotografiere ausschliesslich in RAW und mein Sucher ist bei Portraitshootings immer auf S/W eingestellt. Ich möchte mich nicht durch Farben von der Bildgestaltung ablenken lassen. Ausserdem ist das Scharfstellen wesentlich einfacher. Aber zurück zum Bild. Das sanfte Sonnenlicht zaubert wunderschöne sanfte Schatten auf das Gesicht und verleihen dem Bild so mehr Tiefe. Die Wasserfläche bildet mit ihrer Aquarellstruktur einen schönen Hintergrund. Wenn du genau hinsiehst wird dir auffallen, dass der Helligkeitsverlauf vom Hintergrund von Hell auf Dunkel verläuft, während das Gesicht von Dunkel auf Hell angeleuchtet wird. Nicht das ich das beim Fotografieren bemerkt hätte. Ein gewisses Mass an Glück ist immer dabei.

copyright www.cd-photography.net

ENGEWEIHER | CLAUDIA

Ein Grund warum man Portraits zuerst in der Familie üben sollte. Du kannst in Ruhe viele Dinge ausprobieren, ohne den Druck ein gutes Ergebnis abliefern zu müssen. An diesem Nachmittag habe ich aufgrund einiger Erfahrungen aus der Vergangenheit und meiner Kamera mit langsamen Autofokus die ganze Portraitserie mit manueller Scharfstellung gemacht. Unglaublich dabei ist die Erfahrung wie viel mehr Zeit man sich nimmt um ein Bild zu entwickeln. An diesem Nachmittag entstanden einige sehr schöne Bilder. Mein Lieblingsbild kommt als Erstes. Warum ich es so mag, abgesehen davon, dass Claudia mein Lieblingsmensch ist? Ich hatte die Idee mit der Pose. Ich habe die Schärfe trotz Offenblende f 1.4 manuell exakt getroffen. Der Hintergrund ist wunderschön harmonisch und das Bokeh angenehm sanft. Die Belichtung und der Weissabgleich stimmen ebenfalls was gerade bei Bilder mit viel Grün nicht immer so einfach ist.

copyright www.cd-photography.net